Aktuelles Beispiel aus der Prozessberatung: Neue Fachkräfte finden

Wie es einem Unternehmer eines kleinen mittelständischen Unternehmens geholfen hat,  für sich die passenden und motivierten Fachkräfte zu gewinnen! 

Zoff und Zank unter Kollegen

Der Unternehmer, nennen wir ihn Peter Z., sagte im Beratungsprozess, ich brauche unbedingt neue und motivierte MitarbeiterInnen. Seine bisherigen Kollegen lagen sich viel zu viel in den „Haaren“, worauf eine ältere Kollegin, durch diese Streitereien, kündigte. Doch der Arbeitsberg wuchs und der Chef musste zu oft Dinge erlegen, für die er eigentlich keine Zeit hatte und welche sein Unternehmen auch nicht nach vorne brachten.

Was ist zu tun, um die Fachkräfte-Situation zu verbessern?

Was kann ich nur tun, um neue Mitarbeiter zu finden? Ich habe alle freien Stellen dem Arbeitsamt gemeldet, doch von dort habe ich für meine Branche noch keine passenden Vorschläge erhalten. Wir ertrinken in Arbeit.

Neue Wege braucht der Unternehmer!

So oder so ähnlich ergeht es heute vielen Unternehmern. Es fehlen die Fachkräfte. Gut ausgebildete Menschen suchen sich ihre Unternehmen aus und melden sich oft nicht im Amt, weil sie nicht arbeitslos sind. Vielleicht trägt sich der eine oder andere mit einem Wechsel seiner Arbeitsstelle. Aber sie zu finden, verlangt ganz neue Wege eines Unternehmers. Doch dafür haben viele Unternehmer weder Zeit noch Nerven.Das Alltagsgeschäft fordert sie genug.

Prozessberatung – die konkrete Unterstützung auf Zeit!

In der verabredeten Prozessberatung ging es um Fragen der Kommunikation mit Mitarbeitern und um die Digitalisierung der Arbeit. 

Und Peter Z. hatte bisher wenig Zugang zu Themen der Digitalisierung, wann sollte er sich noch damit beschäftigten. Sein Arbeitsberg und die Anforderungen in seinem Gewerbe von außen, durch die Bürokratie werden immer höher.

Digitalisierung ist auch im Mittelstand wichtig!

Zum Glück hatte er mit mir als Beraterin eine wissbegierige Unterstützerin gefunden, die sich bereits Jahre mit Leidenschaft den Themen der modernen Digitalisierung und des Modernen Onlinemarketing widmet, erwischt.

Mein Vorschlag: „Ich gestalte mit meinem Team für Sie eine Facebook Fanseite. 

Facebook – wie soll das gehen?

Der Unternehmer wollte von Facebook nichts wissen. Er hatte bisher immer nur negatives über Facebook in den Medien gehört oder gelesen und war sehr skeptisch, wie ihm ein amerikanischer Konzern bei seiner Fachkräftefrage weiterhelfen könne. Doch das Vertrauen zu seiner Beraterin war groß genug und so ließ er sich eine Fanseite erstellen. Diese Fanseite wurde gut gestaltet und ein kurzer Stellentext wurde veröffentlicht. 

Unkomplizierte, unkonventionelle und niedrigschwellige Stellen-Ausschreibung bringt beste Ergebnisse!

Wichtig war es uns als Beraterteam, keine klassische Stellenausschreibung mit viel Text, extremen Anforderungen, die oft nicht zu erfüllen sind, einzustellen, sondern die Schwelle der Bewerber niedrig zu halten. Diese Fanseite wurde von uns in regionale Seiten geteilt. Das Unternehmen hatte ja noch Null Follower, also Menschen die dem Unternehmen inhaltlich folgten. Doch das Teilen in verschiedenen regionalen Seiten in Gruppen, die mit diesem Themen etwas zu tun haben konnten, brachte eine rasche Bewegung. 

Die Anfragen überschlugen sich rund um die Uhr. 

Alle Bewerber schätzen diese unkomplizierte und angstfreie Form, etwas über die neue Stelle zu erfahren und vereinbarten,  nach ersten Informationen durch uns, wenn die Inhalte für sie und uns passten, ein Gesprächstermin mit dem Unternehmer. 

Dieses Verfahren sparte ihm als mittelständischer Unternehmer viel Zeit. 

Er musste sich nicht durch Aktenberge von „schicken“ Bewerbungen arbeiten, sondern konnte vorsortiert die BewerberInnen kennenlernen. 

Das Ergebnis war verblüffend.

Zwei Frauen, welche sehr gut qualifiziert sind, haben sofort im Unternehmen beginnen können. Bei der einen Dame hatte eine Bekannte die Stelle auf Facebook gesehen und sie informiert und die andere wollte endlich zu ihrem Partner in die neue Stadt ziehen. E s war ein Glück für sie diese Stelle gefunden zu haben. Und es war ein Glück für den kleinen mittelständischen Unternehmer, der am Anfang sehr skeptisch war.

Harmonie im Team bringt beste Arbeitsergebnisse

Heute sind wirklich alle froh in einem sehr harmonischen und oft lustigen Team arbeiten zu können und wir erzählen uns alle gern, wie sie den Weg zueinander gefunden haben.

Mit diesem Team kann der Chef jetzt ganz Neues entwickeln! Und so geht die Prozessberatung in die nächste Runde.

Jetzt wird ein ganz neues Produkt mit Digitalisierung entwickelt

Alle sind motiviert, denken mit und stellen ihre fachlichen Arbeitsthemen ganz neu auf. Jetzt wird es mit Hilfe der Digitalisierung für dieses Unternehmen eine ganz neue Schubkraft geben. Das neue Ziel steht bereits fest. und mit der Digitalisierung wird ein ganz neuer fachlicher Unternehmenszweig erarbeitet.

Die Finanzierung läuft wieder über die unkomplizierte Förderung für KMU – 80% als echte Unterstützung, bekommt der Unternehmer vom ESF zurück!

Wenn das für Sie interessant ist, nutzen Sie bitte gleich den Button und buchen Sie einen ersten Termin direkt im Kalender! Anmeldung für diese unkomplizierte und hilfreiche Förderung läuft leider zum 31.07.19 aus!