Waren Sie schon einmal verliebt?

glück

Wie Sie mit liebevollem Schreiben stressfreier und glück-licher leben können!

Waren Sie schon einmal glück-lich verliebt? Fühlten Sie sich in dieser Zeit körperlich und geistig gesund ? Wieso war das so? Lag es daran, dass Sie Liebe empfangen haben oder welche gegeben haben oder war es die Gegenseitigkeit? Dieses Phänomen der Gesundheit haben Forscher jetzt genutzt um heraus zu finden, was in Menschen vorgeht, wenn sie an einen Menschen denken, den sie lieben und wenn sie diese Gedanken nur wenige Minuten lang aufschrieben. Die Forscher wählten zwei Gruppen, von denen die eine Gruppe an einen Menschen denken sollten, den sie liebten.

Ihre Aufgabe war es ca. 20 Minuten darüber zu schreiben, warum ihnen diese Person so viel bedeutet.

Die zweite Gruppe schrieb auf, was Ihnen in der Woche passiert war. Alle Übungen wurden fünf Wochen mit mehrfacher Wiederholung durchgeführt. Und man mag es nicht glauben, doch das Ergebnis war verblüffend.

Die Teilnehmer der Gruppe, die sich nur wenige Minuten mit dem liebevollen Schreiben beschäftigt hatten, steigerten ihr Glücksempfinden eindeutig.

Dazu kamen eine starke Reduzierung Ihres Stress-Pegels sowie eine hohe Abnahme ihres Cholesterinspiegels.

Es ist also leicht sofort glücklicher und gesünder zu sein.

Stopp! Bevor Sie weiterlesen, denken Sie daran: Übungen liest man nicht, man macht sie!

Es geht ums eigene TUN!

Übungsanleitung mit dem Ziel: Senkung Ihres Stress-Pegels und viel mehr Glücksgefühle auslösen – in wenigen Minuten!

Schreiben Sie einen Liebesbrief! (ganz ehrlich, wann haben Sie den letzten Liebesbrief geschrieben oder bekommen? :-))

Liebe ….., Lieber …..  !  Schreiben Sie einen kurzen Brief an einen Menschen der Ihnen ganz wichtig ist!

Stellen sie sich vor, Sie hätten nur eine einzige Gelegenheit, diesem Menschen mitzuteilen, wie wichtig er für Sie ist und welchen Einfluss er auf ihr Leben hat oder hatte. Denken Sie an jemanden, den Sie lieben oder jemand der für Sie in ihrem Leben ganz wichtig ist oder war – das kann Ihr Partner sein, ein Familienmitglied, ein enger Freund oder ihre Freundin.

Oder Sie denken  an den allerliebsten Menschen den Sie kennen, an sich selbst!

Schreiben Sie auf, was Sie besonders an sich schätzen und was Sie sich selbst bedeuten und was Sie für Ihr Leben getan haben. Hören Sie endlich auf, sich selbst unter Druck zu setzen, sondern behandeln Sie sich selbst in diesen Minuten als den liebevollsten Menschen, als der Sie behandelt werden wollen. Dann stecken Sie den Text in einen Umschlag und kleben den Brief zu.

Es geht dabei nicht darum, diese Briefe abzuschicken, das können Sie von Fall zu Fall selbst entscheiden oder in einem netten Gespräch mit ihren Worten ausdrücken. Sondern es geht hier um Ihre Dankbarkeit und ihr persönliches Empfinden für Glück sowie die Senkung Ihres Stress- Pegels!

Ich freue mich auf Ihre Erfahrungsberichte!

Eine Glück – liche Woche wünscht Ihnen Ihre

Christiane Jacobs

P.S. Wenn Sie weiter von mir unterstützt sein wollen, melden Sie sich einfach zur Serie „Traumleben“ an!

Ich freu mich auf Sie! glücksgefühle auslösen