Omas Brille

Business Coach online Tipps Mut Kraft Zuversicht - Was war eigentlich so schön für mich, dass ich so gern an sie denke? Omas Brille! Ich durfte sein wie ich bin...

„Omas Brille ist immer in meiner Nähe“

Letztlich bekam ich das Angebot meine Geschichte von einem Erbstück,

welches mir viel bedeutet für die Zeitschrift MYWAY zu erzählen.

Und  was ich erzählt habe, steht hier im Artikel.

Doch es stellt sich eine neue Frage!

WAS SOLL BLEIBEN – WAS SOLL VON MIR BLEIBEN?

Als Kind habe ich jedes Wochenende und oft auch die Ferien bei meiner Oma verlebt.

Und sie war für mich die beste Oma der Welt. Wieso? Ich durfte sein wie ich bin: ein lebenslustiges Kind!

Ich erinnere mich so gern an sie.

Was war eigentlich so schön für mich, dass ich so gern an sie denke?

  • Ich durfte Wünsche aussprechen und sie wurden erfüllt.
  • Ich konnte spielen was ich wollte.
  • Ich durfte später auch schon ein bisschen länger aufbleiben.
  • Sie nahm mich bei all ihren Besorgungen mit und anschließend besuchten wir gemeinsam unsere Lieblings-Konditorei.
  • Mein Opa, ihr Lebensgefährte, schob mich auf dem alten Drahtesel in den Kleingarten und auch dort durfte ich einfach sein!

Und Sie erzählte mir von zu Hause. Ihrem zu Hause, welches sie durch den Krieg verlassen musste. Diese Geschichten erinnere ich bis heute.

Und eins bin ich mir ganz sicher:

Sie hat das alles gern für mich getan und nicht etwas „Besonders“ daraus gemacht.

FÜR WENN BIST DU EINFACH NUR DA?

Welcher Mensch wird sich an dich erinnern, weil du „einfach“ nur für ihn da warst und weil du ihn gelassen hast, wie er ist.

Wem erzählst du deine Geschichten nimmst ihn bei deinen Besorgungen mit oder teilst einfach deine Zeit mit ihm oder ihr?

Was soll von dir bleiben?

Stell dir diese Frage und dann schau, ob das was du heute tust damit wirklich zu tun hat!

Wenn Nein, dann ändere dein TUN.

Ich bin unendlich dankbar meine Oma gehabt zu haben und ich handle auch beruflich, wie Sie es getan hat!

Trotz Flucht und Verlust hat sie nie aufgegeben, sondern sich nochmal völlig Neu erfunden.

Sie ist Aktivistin geworden, hat sich einen neuen Lebenspartner gesucht und in wilder Ehe gelebt, was damals wirklich unüblich war.

Und Sie hat mir ihre Liebe geschenkt! Bedingungslos und verlässlich!

Nun bin selbst schon Oma und ich wäre sehr stolz, wenn meine so süßen Enkel, sich auf diese Weise an mich erinnern würden.

DIE KRAFT DER OMA UND DER DURCHBLICK

Die Kraft, den Mut und den Durchblick, sich immer wieder neu einzulassen, zu lernen und für andere Menschen

einfühlsam dazu sein, erfüllt mich mit Lebensfreude in meinem Business.

Ich blühe auf, wenn ich meinen Kunden ihren Weg zu einer beruflichen Perspektive eröffnen kann und sie aktiv dabei unterstützen kann!

Und vielleicht bin ich für den einen oder anderen Kunden ein bisschen Oma :-).

Ich freue mich auf Ihre Geschichten und Erfahrungsberichte!

Eine glückliche Woche wünscht Ihnen Ihre

Christiane Jacobs

P.S. Wenn Sie weiter von mir unterstützt sein wollen, melden Sie sich einfach zur Serie Traumleben an!

Ich freue mich auf Sie!